Unser Haus

Wohnen in familiärer Umgebung

 
Die Zimmer verfügen größtenteils
über ein eigenes Bad.
Unser Haus wurde 1992 nach modernsten Kriterien erbaut und bietet 15 Menschen einen Platz zum Leben. Es stehen Einzelzimmer sowie Doppelzimmer zur Verfügung. Alle Räumlichkeiten einschließlich der Außenanlagen sind auch für Rollstuhlfahrer zu erreichen. Das Haus verfügt natürlich über einen Aufzug.
Gemütliche, über das ganze Haus verteilte Sitzecken laden zum verweilen ein.
Alle Räume sind selbstverständlich mit
Fernseh- und Telefonanschluß sowie
einer leicht bedienbaren Rufanlage ausgestattet
Da wir Wert auf Individualität legen, richten Sie Ihr Zimmer - falls Sie es wünschen mit Ihren eigenen Möbeln ein, so wie Sie es gemütlich finden.
Im Sommer können Sie gerne auf der Terrasse sitzen. Die Einrichtung liegt am Waldrand am Ende einer wirklich ruhigen Wohnstraße
Alle Zimmer sind voll eingerichtet, den Bedürfnissen eines Pflegebedürftigen entsprechend.   Wenn Haustiere zu Ihrem Leben gehören, bringen Sie diese mit, sie sind uns willkommen. (bedarf allerdings der Absprache)

Das Haus Lindenhardt wird in privater Trägerschaft betrieben.
Betreiber sind die beiden Damen Jutta Hesse und Elke Stellbrink.

Unsere Einrichtung erfüllt alle Ansprüche an eine moderne Pflegeinrichtung in einer familiären Umgebung
Die an die Bedürfnisse behinderter Menschen angepasste Bauweise bietet ein Höchstmaß an Wohn- und lebenskomfort. Die bis ins Detail liebevoll arrangierte Ausstattung sorgt für eine behagliche Wohn- und Lebensatmosphäre. Bedingt dadurch, dass unser Einrichtung beschaulich klein ist, merkt man fast gar nicht,dass es sich um ein Pflegeheim handelt. Trotzdem verfügt unser Haus über alle baulichen Besonderheiten eines Pflegeheims. Selbstverständlich sind alle Räumlichkeiten barrierefrei erreichbar und rollstuhlgerecht nutzbar.
Von außen sieht das Pflegeheim eher wie ein größeres Einfamilienhaus aus.
Unser Haus liegt sehr ruhig am Ende einer Wohnstraße. Straßenverkehr ist nicht zu befürchten und außer von den Anwohnern der Straße wird sie verkehrstechnisch nicht genutzt. Direkt an unser Haus grenzt ein Waldgebiet. Das sorgt für eine ruhige Umgebung.
Die Stadt Olpe selbst ist eine kleine beschauliche Kreisstadt. Bekannt ist der naheliegende Biggesee. Hier kann man sie bestens Erholen und die Ruhe des Sauerlands genießen. Ein Ausflug an den Biggesee mit Ihren Angehörigen ist wärmstens zu empfehlen.

Wir bieten unseren Bewohnerinnen und Bewohnern eine Oase der Ruhe. Umgeben von viel Grün, direkt am Stadtrand von Olpe. Die Straße ist eine Stichstrasse und somit sehr ruhig. Lediglich die Anwohner der Straße befahren die Lindenhardt. Unsere Einrichtung liegt zudem am Ende der Lindenhardt. So können Sie sicher sein nicht mit zuviel Strassenlärm oder Autoverkehr belästigt zu werden. Die Lindenhardt grenzt unmittelbar an einen ruhigen Wald. Dieses Gebiet lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und zum Entspannen ein. Doch auch das Stadtzentrum ist nicht weit entfernt.
Gerade der alteingesessene "Ölper" und auch Olper wird diese exponierte Lage des Pflegeheims Lindenhardt zu schätzen wissen. Denn nicht nur die gewohnte Stadt ist in der Nähe, vielmehr auch alte Freunde, Bekannte und die Familie. Wir unterstützen Ihre Pflege alter Kontakte, die Einbindung in Ihr soziales Umfeld, kurzum Ihr Wohlbefinden.

Unser Haus verfügt über helle und großzügige freundlich eingerichtete Zimmer. Diese können gerne nach dem persönlichen Geschmack gestaltet werden, auch mit eigenen Kleinmöbeln und anderen lieb gewonnenen Gegenständen. lAlle unsere Pflegezimmer sind komplett ausgestattet.Verschiedene Zimmer verfügen über ein seniorengerechtes Badezimmer. Natürlich verfügen alle Zimmer über eine Rufanlage, Fernseh- und Telefonanschluss sowie Wlan- Internetanschluss.


Die bewohnereigene Dekoration in Ihrem Zimmer ist Ausdruck Ihrer eigenen Persönlichkeit und deshalb zum Wohlfühlen von großer Bedeutung. Es ist unser Anliegen, dass Sie durch eigene Gestaltungsmöglichkeiten sich so heimisch wie möglich einrichten. Einrichtungsgegenstände, Pflanzen und Dekorationselemente können Sie nach eigenen Wünschen mitbringen. Natürlich ist das Platzangebot begrenzt und wenn Sie sich ein Doppelzimmer teilen, ist Rücksicht auf den/ die Zimmernachnachbarn(in) erforderlich. Ein verstellbares Pflegebett mit Bettlampe und dem dazugehörigen Nachtschränkchen, ein Kleiderschrank , angebrachte Lampen, Vorhänge und Gardinen gehören zur Standardausrüstung eines jeden Zimmers. Alles andere können Sie selbst gestalten, Sie können sich frei entfalten. Also: Bringen Sie geeignete Möbelstücke, Bilder oder Dekorationsstücke mit, die Ihnen besonders ans Herz gewachsen sind. Es ist unerheblich ob sie neu oder vielleicht schon älter sind. Auf die Schönheit der Möbelstücke kommt es nicht an, der Erinnerungswert ist wichtig!


In jedem Zimmer und Badezimmer befinden sich zur Ihrer Sicherheit entsprechende Rufstellen. Durch drücken der roten Taste oder ziehen der roten Schnur (Toiletten), können Sie jederzeit den Schwesternnotruf auslösen. Ein Mitarbeiter wird Ihnen dann schnellstmöglich zu Hilfe kommen. Bei Ihrem Heimeinzug wird Ihnen ein Mitarbeiter das Klingelsystem erklären. Sie werden sicherlich gut damit zurecht kommen.